BEZIEHUNGS- TIPP 2: TOLERANZ UND AKZEPTANZ IN DER PARTNERSCHAFT